Fashion Portraits mit Julia

Fashion mit Julia

Ich kenne Julia schon von einer früheren Aktion und wußte daher ungefähr, auf was für einen Menschen ich mich einlasse. Das ist immer gut, wenn man sich auf einen entspannten Nachmittag freut. Wir waren uns auch mit der Thematik „Business / Fashion“ ziemlich einig, allerdings habe ich Julia beim Outfit die freie Wahl gelassen und mich einfach entspannt zurückgelehnt. Das hat auch ganz gut funktioniert, denke ich. Mal wieder ist mir klar geworden, wie viel man doch mit einer einzigen Lichtquelle erreichen kann. Natürlich schmeiße ich immer noch gerne Säckeweise Licht um mich, aber die Erfahrung des Minimalismus genieße ich trotzdem. Das gilt dann speziell für die Schönheitsschüssel, mit und ohne Wabe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.