Quickie mit Androgynmodel Alex Veit

Ich selbst veranstalte gerne den Studioabend und besuche auch einige Veranstaltungen selber gerne. Ich bin der Meinung, dass solche Veranstaltungen nur helfen können, sein Netzwerk zu pflegen und vielleicht sogar etwas zu lernen. Einige dieser Veranstaltungen sind rein aufs Netzwerken ausgelegt (wie meine), andere haben ein mehr oder weniger straffes Programm.

So auch der Stammtisch im Essener Unperfekthaus, der jedesmal einen Programmpunkt in Form eines Vortrages zu bieten hat. Dort habe ich das Androgynmodel Alex Veit kennengelernt, der einen sehr unterhaltsamen und interessanten Vortrag über seinen Werdegang gehalten hat. Als er sich dann auf meine allgemeine Frage nach Fotos beim nächsten Treffen bei mir gemeldet hat, war ich doch leicht verunsichert. Nicht seinetwegen, denn ich wußte ja schon, dass er einfach ein netter Typ und absolut sympatisch und unkompliziert ist. Nein, vielmehr weil man ja doch in seiner Schiene steckt -> Frauen zwischen 20 und 40. Männer sind schon eine Stufe darüber weil weniger Übung. Dann ein Mann, der auch locker als Frau durchgeht? Was macht man da? Licht etc kein Thema, mache ich blind. Aber Posen? Wirkung? Ausdruck? Zum Glück hat Alex es einfach drauf und wir (das sind Jens Kirch, Alex und ich) sind locker durch das Unperfekthaus geschlendert und es sind tolle Fotos dabei rausgekommen.

Wer jetzt also überlegt, mal mit Alex zu arbeiten: Ran da! Ein super Typ, Vollprofi. Solange du deinen Job machst, macht er seinen.

 

One thought on “Quickie mit Androgynmodel Alex Veit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.