Studioabend 5 | Nachtrag

Ja, das war der 5. Studioabend. Nr. 5. Fünnef. Ich hätte nicht gedacht, dass sich die Aktion so schnell einbürgert. Und erst recht nicht, dass sich eine so eingeschworene Gemeinde, ein fester Kern bildet. Natürlich sind jedesmal wieder neue Leute dabei, aber alle zwei Monate bekannte Gesichter wiederzusehen ist wirklich schön. Man kann anknüpfen, kennt sich und seine Marotten und den Humor.

Und nicht zuletzt finde ich es immer klasse, dass einfach keine Langeweile aufkommt. Wenn es etwas ruhiger wird, zieht man einfach ein bisschen um die Häuser oder nutzt die Gegebenheiten. Sehr häufig sogar auf höchstem Niveau und mit Lerneffekt. Ich muss ja zugeben, dass ich am Anfang ein komisches Gefühl hatte, fremde so offen in unser Studio einzuladen. Mittlerweile kann ich aber sagen, dass es da kein einziges Problem gegeben hat und die meisten keine Fremden mehr sind.

Ein dickes DANKE dafür.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.