Veganes Sommerfest in Leverkusen

Am Sonntag waren wir, Karo und ich, auf dem Veganen Sommerfest in Leverkusen, ausgerichtet durch LeVegan. Wir sind schon länger vegan, kennen aber eine der Ausrichterinnen aus dem Fotografiegeschäft. Die Welt ist wirklich ein Dorf… Auf jeden Fall war das eine dieser Einladungen „bringst du deine Kamera mit?“, was aber in diesem Fall völlig OK war, denn wir wollten sowieso dort vorbeischauen und unterstützen die vegane Idee sehr gerne.

Wenn man so die Leute fotografiert und das nicht wie ein Paparazzi aus dem Gebüsch aufzieht, kommt man ja auch ins Gespräch. Durchgängig war die Meinung, dass die allgemeine Stimmung sehr freundlich und gelöst war. Das kann jetzt natürlich an der überschaubaren Größe der Veranstaltung liegen oder auch an der Art der Aussteller und Besucher, die ja nach gängigen Vorurteilen eher alternativ / entspannt eingestellt sind. Aber ich mag ja so Vorurteile gar nicht, deshalb jetzt mal meine ganz persönliche Meinung: Die Leute, mit denen ich zu tun hatte, waren durchweg sehr entspannt und gut gelaunt. Ein sehr angenehmes Klima, das auch dazu beigetragen hat, dass wir den einen oder anderen Schnaps/Likör, sowie ein paar Stücke höchst esoterischer Seife gekauft haben.  Der Wunderwagen hat mir für das fotografieren einen total leckeren Syrosteller spendiert (Danke nochmal dafür, saulecker!), obendrauf gab es gekühlte Mate Brause. Genau das richtige bei dem Wetter.

Allgemein war die Idee anscheinend, nicht nur neue Händler zu sehen und Produkte vorzustellen, sondern sich auch auszutauschen. Zu diesem Zweck gab es eine Wäscheleine mit veganen Rezepten, eine großartige Idee. Ich muss dringend mal nachfragen, wo die Ausrichter die coolen T-Shirts herhaben, damit will ich auch rumlaufen. Auch gab es am Wilmersburger Stand sehr schicke Kettenanhänger. Da suche ich auch schon länger…

Zum fotografischen Part möchte ich mal sagen, dass mir das großen Spaß gemacht hat. Diese Art, Leute zu porträtieren, hatte ich schon länger auf dem Zettel. Also, wenn jemand eine Idee oder ein Projekt hat, bei dem es darum geht, Leute bei der Arbeit oder am Arbeitsplatz zu fotografieren – immer her damit.

PS: ich habe mir einfach mal erlaubt, nicht so offensichtliche Informationen zu ergänzen – sofern bekannt. Wenn sich also jemand für einen der Aussteller interessiert, reicht bestimmt einfach eine Google Suche nach dem Text auf dem Bild. Oder ihr fragt einfach bei mir nach, ich vermittle nach bestem Wissen. Karo z.B. wird wohl mal einen veganen Kochabend bei den Thermomix Frauen besuchen. Ich freue mich auf die Abende danach 😀

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.